…und Schalke wird doch noch Meister
Es ist sicher niemandem entgangen, mit welcher Generosität die drei bisher um die Meisterschaft konkurrierenden Mannschaften einander immer wieder mit Geschenken bedacht haben. Über die gesamte Rückrunde luden sie sich gegenseitig zum Titelgewinn ein, doch die vornehme Bescheidenheit und die guten Manieren aller Beteiligten sorgten dafür, dass die zahlreichen Einladungen nie angenommen, aber höflicherweise stets erwidert wurden. Am vergangenen Spieltag bewiesen die Spieler vom SV Werder Bremen, über welch gute Kinderstube sie verfügen und überließen mit beispielhafter Großzügigkeit den beiden anderen Meisterschaftsaspiranten den Titel. Dem wollten die Schalker in nichts nachstehen, und offerierten die Meisterschale galanterweise den Stuttgartern. Nun wäre es nach dem bisherigen Verlauf der Saison zu urteilen nur folgerichtig davon auszugehen, dass mit einem alles in den Schatten stellenden Altruismus letztere sich wie wahre Kavaliere revanchieren und den Königsblauen schließlich doch den Titelgewinn ermöglichen. Wobei ich inständig hoffe, dass diese wiederum die Güte besitzen, meinen Bremern den zweiten CL-Platz freizumachen, obwohl ich ehrlich gesagt von der Idee eines schwäbischen Meisters noch weniger angetan bin, als von der eines aus Gelsenkirchen.

Kommentieren



sheepster, 19. Mai 07
Und falls Schalke doch nicht Meister wird, haben sie schon einen Schuldigen gefunden: Lincoln! Schließlich sei es seine Schuld, dass das Team nur 7 von 15 Punkten geholt hat, als er für 5 Spiele gesperrt war.
Jetzt haben sie zumindest einen Sündenbock und können somit wenigstens Meister des Selbstmitleids werden, denn "wir verdienen es einfach zu gewinnen!" - und das ist ja auch was.

di-vino, 19. Mai 07
Wenn sie jetzt schon einen Sündenbock suchen, lässt das vermuten, sie haben die Meisterschaft schon aufgegeben.

drudenfusz, 20. Mai 07
Da haben wir den Salat, Stuttgart ist Meister geworden.

sheepster, 20. Mai 07
... und ich bin froh drüber! Alles besser als Schalke! Mir wär sogar ein Cottbuser Meister lieber als Schalke und das will was heißen.
Nur schade, dass Werder Schalke nicht noch überholen konnte. Bleibt zu hoffen, dass die Bremer ihre Chance nutzen und doch noch in die CL einziehen.

@di-vino: Sie haben nur sicherheitshalber schon vorher für eine Entschuldigung gesorgt. So lebt's sich dann nämlich mit der Niederlage leichter. Ist ja so nicht ihre Schuld... sondern nur die von Lincoln!
Btw: Gekas ist der Held! Als erster Grieche Torschützenkönig in der BL mit 18 Toren. Wir sollten den Präsentkorb nicht vergessen!

di-vino, 20. Mai 07
Schalke-Bashing ist ja ganz lustig, aber Stuttgart als Meister ist wahrlich ein Albtraum.

skyrock, 21. Mai 07
Die Wahl des Meisters war für mich die zwischen Pest und Cholera. Ich weiß nicht ob ich mich mehr darüber freuen soll dass die Gasmänner aus Gelsenkirchen gescheitert sind, oder darüber ärgern dass die Schwobeseggelmafia aus Meier-Vorfelders Dunstkreis die Schale geholt hat.

Wenigstens kann Karlsruhe wieder das Banner des Großherzogtums in die Erstklassigkeit hochheben und im Namen des badischen Teils des Ländles in der kommenden Saison zurückschlagen.
(Ich hoffe doch dass hier zwischen Schwobeseggeln und aufrechten Badenern differenziert wird - wir können nichts für die schlechtere Hälfte des Ländles die uns den Ruf versaut!)

di-vino, 22. Mai 07
Herr Skyrock! Welch Glanz in meinem bescheidenen Blog! Allein schon Ihretwegen unterscheide ich zwischen Badischen und Unsymbadischen im Ländle, dessen Ruf - wie Sie richtig anmerkten - durch Letztere gründlich verdorben wird, auch wenn sie - fußballerisch gesehen - vom Glück ungerechterweise begünstigt werden. Der Verlust Ihres Erfolgstrainers tut mir aufrichtig Leid. Ich hoffe allerdings, dass auch nach der Volker-Ära noch guter Fußball an der Dreisam gespielt wird.

...und was Pest und Cholera angeht, so ist mir Stuttgart zwar noch wesentlich unsympath... äh unsymbadischer als Schalke, doch die eigentliche Schande ist, dass es die Wunderbaren von der Weser durch ihre Unbeständigkeit versäumt haben, den Lohn für den elegantesten, unterhaltsamsten und daher einfach besten Fußball der Liga einzustreichen.

skyrock, 22. Mai 07
Gut dass hier differenziert wird. Bremen als Meister wäre mir deutlich lieber gewesen, da hege ich keine Abneigungen.
Und wenigstens können wir uns damit trösten dass Bayern diese Saison weit abgeschlagen war.

Was Finke angeht scheint Hertha (neben Bernd Schuster) ja Interesse zu haben... Wobei ich nicht glaube dass er an die Spree geht, für einen Trainer wie ihn ist Hertha das falsche Umfeld. Da glaube ich eher an einen knausernden Provinzverein wie Cottbus oder Bielefeld oder an einen Fußballkleinstaat wie Georgien oder Mali, wo er freie Hand bekommt und seine Stärke mit minimalen Mitteln ein maximales Ergebnis rauszuziehen ausspielen kann.

Was für ein Fußball zukünftig an der Dreisam gespielt wird muss sich zeigen, niemand kann Dutt richtig einschätzen, und Schlüsselspieler wie Iashvili und Antar verlassen gerade das sinkende Schiff. Wenn ich mir aber ansehe was für eine Mischung aus Inkompetenz, Intriganz und Geltungssucht sich anschickt übernächstes Jahr in Achim Stockers Fußstapfen zu treten sehe ich schwarz.

di-vino, 22. Mai 07
Das ist auch genau die unheilvolle Mischung, die Finke leider in der Tat von Hertha fernhalten dürfte.

sheepster, 22. Mai 07
Aber natürlich wird da differenziert!
Schließlich haben wir doch eine Fanfreundschaft mit dem KSC! Das sollte doch darauf hinweisen, dass wir wohl wissen, dass es gravierende Unterschiede gibt.
Schön euch in der 1. Liga zu haben! Und einen Gruß dem Herrn Skyrock.

skyrock, 22. Mai 07
"Euch"? Ich bin Freiburger... ;) Wobei mich trotzdem freut dass der KSC zurück ist (zumal der KSC-2000-Cäsarenwahn endlich ausgestanden ist - schade um Winnie Schäfers gute Arbeit, ohne das Mißmanagement und den Größenwahn hätte damals was richtig großes daraus werden können).

sheepster, 22. Mai 07
Verzeih. ^_^